English - worldwide actual interest rates and economic indicators   Nederlands - actuele, internationale rentetarieven en economische indicatoren   Deutsch - aktuelle, internationale Zinssätze und Wirtschaftindikatoren   Español - Español - tipos de interés e indicadores económicos actuales e internacionales   Italiano - tassi d’interesse internazionali e sugli indicatori economici   Français - taux d’intérêts et indicateurs économiques actuelles et internationaux   Português - taxas de juros actuais e internacionais e indicadores económicos
Hauptseite für internationale Zinssätze und Wirtschaftindikatoren
homezinssatzeeuribor

Euribor – Informationen über den Euribor

Bitte klicken Sie hier für die aktuellen Euribor Zinssätze.

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen über den Euribor.

Kurzbeschreibung Euribor

Euribor steht für Euro InterBank Offered Rate. Der Euribor ist der durchschnittliche Zinssatz, zu dem eine ausgewählte Gruppe von Banken (die so genannten Panel-Banken) einander unbesicherte, auf Euro lautende Kredite gewähren. Obwohl oftmals über den Euribor gesprochen wird, gibt es in Wirklichkeit 8 Zinssätze (vorher 15) mit jeweils unterschiedlichen Laufzeiten. Diese Laufzeiten variieren von 1 Woche bis zu 12 Monaten (siehe die Links unten auf dieser Seite). Außerdem gibt es auch einen Overnight Zinssatz (Laufzeit 1 Tag), dieser Tarif wird jedoch Eonia Zinssatz genannt. Die offiziellen Euribor-Werte werden an jedem Arbeitstag um 11:00 Uhr von Thomson Reuters berechnet und veröffentlicht. Auf dieser Website sind die aktuellen Euribor Zinssätze ungefähr 2 Stunden später sichtbar.

Die Bedeutung der Euribor Zinsen

Euribor wird als der wichtigste Zinsindex (Benchmark) auf dem Gebiet von Geldmarktkrediten in Euro betrachtet. Was der LIBOR für Interbankenkredite zum Beispiel in Amerikanischen Dollars oder Britischen Pfunden auf dem Londoner Geldmarkt ist, ist der Euribor für Kredite auf dem europäischen Geldmarkt. Der Euribor ist der Basiszins für eine große Anzahl von Finanzprodukten wie Futures, Optionen und Swaps. Den Banken dient der Euribor außerdem oftmals für die Festlegung der Zinsen für Kredite, Sparkonten und Hypotheken. So gibt es in einigen europäischen Ländern Hypotheken, deren Zinsen sich aus dem Euribor-Wert für 1 oder 3 Monate und einem festen Zinsaufschlag zusammensetzen. Da der Euribor ein wichtiger Benchmark ist, wird die Zinsentwicklung des Euribor von vielen Finanzexperten und Privatpersonen genau beobachtet.

Die Entstehung des Euribor

Der Euribor wurde 1999 gleichzeitig mit der Einführung des Euro eingeführt. Vor 1999 gab es in Europa bereits einen vergleichbaren Zinssatz unter dem Namen Aibor. Darüber hinaus gab es in dieser Zeit in verschiedenen Ländern nationale Referenzsätze, wie der PIBOR in Frankreich und der Fibor in Deutschland. All diese Tarife sind aus dem Bedürfnis nach einem Zinsindex (Benchmark) heraus entstanden.

Euribor Panel-Banken

In oben stehendem Text ist von einer ausgewählten Gruppe von Banken die Rede (die Panel-Banken). Diese werden von einem Beratungsausschuss der Europäischen Bankenvereinigung ausgewählt. Das Panel von Banken besteht aus führenden Banken mit dem größten Volumen auf dem Geldmarkt innerhalb der Eurozone. Da es hierbei um führende Banken geht, können die Euribor-Werte als die niedrigsten Interbankenkreditzinsen für auf Euro lautende Kredite betrachtet werden.

Euribor Berechnungsmethode

Jede Panel-Bank muss vor 10.45 Uhr MEZ an Thomson Reuters durchgeben, zu welchen Zinssätzen sie zu diesem Zeitpunkt im Interbankengeldmarkt Eurokredite abschließt (oder abschließen kann). Nachdem Thomson Reuters von allen Panel-Banken die Werte zusammengetragen hat, werden die höchsten und niedrigsten 15% der gemeldeten Werte weg gestrichen. Der Durchschnitt der übrigen 70% an „Mittelwerten“ wird der offizielle Euribor-Wert.
Euribor Laufzeiten
Eonia (overnight rate)
1 Woche Euribor Zinssatz
2 Wochen Euribor Zinssatz
1 Monat Euribor Zinssatz
2 Monate Euribor Zinssatz
3 Monate Euribor Zinssatz
6 Monate Euribor Zinssatz
9 Monate Euribor Zinssatz
12 Monate Euribor Zinssatz
Euribor historische Zinssatze
Euribor Zinssätze 2016
Euribor Zinssätze 2015
Euribor Zinssätze 2014
Euribor Zinssätze 2013
Euribor Zinssätze 2012
Euribor Zinssätze 2011
Euribor Zinssätze 2010
Euribor Zinssätze 2009
Euribor Zinssätze 2008
Euribor Zinssätze 2007
Euribor Zinssätze 2006
Euribor Zinssätze 2005
Euribor Zinssätze 2004
Euribor Zinssätze 2003
Euribor Zinssätze 2002
Euribor Zinssätze 2001
Euribor Zinssätze 2000
Euribor Zinssätze 1999
LIBOR Zinsen, Währungen
Amerikanischer Dollar LIBOR
Britisches Pfund Sterling LIBOR
Europäischer Euro LIBOR
Japanischer Yen LIBOR
Schweizer Franken LIBOR

Euribor® und Eonia® sind registrierte Marken von Euribor FBE (European Banking Federation). All rights reserved! Siehe auch unseren Haftungsausschluss.

Eonia Zinssatz, Overnight-0,349 %07-12-2016
1 Monats Euribor Zinssatz-0,372 %08-12-2016
3 Monats Euribor Zinssatz-0,318 %08-12-2016
6 Monats Euribor Zinssatz-0,217 %08-12-2016
9 Monats Euribor Zinssatz-0,134 %08-12-2016
12 Monats Euribor Zinssatz-0,078 %08-12-2016
Klicken Sie hier für mehr Euribor Zinssätze
Verknüpfungen:
Euribor ZinssätzeLibor Zinssätze
Eonia ZinssatzZinssätze Zentralbanken
InflationInflationsraten VPI